Buchcover
Lydia Davis

Es ist, wie’s ist

Stories
2020
gebunden , 13 x 21 cm
176 Seiten
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Klaus Hoffer

erscheint am 28. August 2020

ISBN: 9783990590577
€ 22

AUTOREN

LESEPROBE

Bereits in ihrem ersten Buch beweist Lydia Davis ihre große Meisterschaft in der kleinen Form. Sie betrachtet auf ihre trocken-humorige und so intelligente Art das, was zwischen uns und in uns selbst vorgehen kann. Auch noch so kleine Feinheiten und Details des Lebens entdeckt Davis und schenkt ihnen besondere Bedeutung.

Eine Vielzahl an unterschiedlichsten Lebenssituationen und menschlichen Eigentümlichkeiten findet sich in den Stories, erzählt mit einem präzisen, klaren Blick: Alltagsspleens und -ängste, eben »ein paar Dinge, die mit mir nicht in Ordnung sind«; ein Kassensturz über eine beendete Beziehung; eine Mutter, die mit ihrer Tochter nie zufrieden ist; eine Kriminalgeschichte, die als Französischsprachkurs getarnt ist; das Rätsel, was es wirklich mit dem Brief eines Ex-Freundes auf sich hat; »Auszüge aus einem Leben«, die einen ganzen Lebensverlauf im Schnelldurchlauf erzählen – und so vieles mehr.

Mit Es ist, wie’s ist liegt jetzt das 1986 erschienene Debüt von Lydia Davis’ großartiger Kurzprosa auf Deutsch vor – und somit sind die Collected Stories dieser Ausnahmeautorin vollständig übersetzt.

Presse

»Eine Meisterin der Kurzgeschichte. Man liest ihre Erzählungen mehrfach, schaut auf und tatsächlich: die Welt ist gewandelt.« (Lennart Laberenz)

Lydia Davis gewinnt den PEN Malamud Award 2020:
»Davis is arguably one of the most creative, funny, playful, cranky, and joyful short story writers at work today … She can craft a satisfying arc from a one-sentence missive about geography, or from a letter of complaint to a candy manufacturer, while also mastering more traditional narrative forms. She has a lot to say about eating fish, too. It’s tempting to say that Davis subverts form, but what she really does is teach us that the meaning of the word ›story‹, itself, is endlessly elastic.« (Susan Coll, Jurymitglied)

Top