Kathrin Passig

Kathrin Passig
© Norman Posselt

Das Internet war immer gut zu mir.

Kathrin Passig

Kathrin Passig, geboren 1970, lebt als Journalistin, Sachbuchautorin, Übersetzerin und Redakteurin in Berlin. Lexikon des Unwissens (2007) und Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin (2008) wurden Bestseller. Ihre Bücher wurden seitdem in elf Sprachen übersetzt. 2006 gewann sie den Ingeborg Bachmannpreis. Ihr literarisches Debüt Sie befinden sich hier erschien 2014. Kathrin Passig wurde 2016 mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay ausgezeichnet.

Top