Buchcover
Tor Ulven

Ablösung

Roman
2019
gebunden , 13 x 21 cm
144 Seiten
Aus dem Norwegischen von Bernhard Strobel
ISBN: 9783990590348
€ 20

AUTOREN

In seinem einzigen Roman erschafft Tor Ulven fünfzehn Bewusstheiten. Die Figuren befinden sich in unterschiedlichen Lebensphasen, von der Kindheit bis ins Greisenalter. Sie haben den Moment des Innehaltens und Stillstands erreicht und verfolgen eine  »private Utopie«, sehnen sich nach etwas Unerreichbarem.

Die Namenlosen erinnern, träumen oder malen sich in Selbstgesprächen aus, was aus ihrem Leben hätte werden können oder was ihnen für ein glückliches Leben fehlt. Und so sind es die Abwesenheiten, die ihre Gedanken dominieren: eine geliebte Frau, ein vermisster Hund, Geld oder Gesundheit. Die individuellen Schicksale gleichen stillen Variationen von Sehnsüchten und Ängsten, Trauer und Verlust.

Ulven gestaltet einen Erzählreigen um die fünfzehn Protagonisten und deren unscheinbare Ablösungen. Die Wechsel von Figur zu Figur sind flackernd, leuchtend oder geschehen im Dunkel. »Alle Übergänge in dem Buch werden dadurch markiert, dass eine Lichtquelle in eine andere übergeht oder erlischt«, so beschrieb es der Norweger in einem seiner seltenen Interviews.

Presse

»Näher an Beckett kommt in Norwegen keiner heran.« (Ellen Pollestad, Nordlys, 1993)

»Meisterhaft und sehr dunkel.« (Hovdenakk Sindre, Aftenposten, 1993)

»Der norwegische Schriftsteller Tor Ulven war das große Vorbild von Karl Ove Knausgård und ein begnadeter Negativist. Jetzt gibt es seinen einzigen Roman Ablösung endlich auch in der deutschen Übersetzung. Es fällt es schwer, sich seiner bizarren Schönheit zu entziehen.« (Wolfgang Hottner, Süddeutsche Zeitung)

»Ein außergewöhnliches Buch.« (Gisela Trahms, Die Welt)

»Der gesamte Roman ist rhythmisch durchgestaltet. Die kurzen Abschnitte, die nicht inhaltlich, aber durch die Aufnahme eines Gedankens oder auch nur eines Wortes aus dem vorausgehenden, miteinander verbunden sind, reihen sich wie die Sequenzen eines Musikstückes aneinander – Stil und Sprache sind es, die den Zauber dieses Buches ausmachen.« (Petra Lohrmann, HOTLIST-Blog)

 

Top