Ilija Trojanow

Ilija Trojanow
© privat

Neugier ist das Salz des Tagtraums.

Ilija Trojanow

Ilija Trojanow, 1965 in Sofia geboren, aufgewachsen in Nairobi, studierte Jura, Ethnologie und Havarie in München. Autor, Übersetzer und Publizist. Lebte von 1998–2003 in Bombay, von 2003–2006 in Kapstadt. Seit 2008 in Wien zuhause.
Veröffentlichungen seit 1996 (u.a. Die Welt ist groß und Rettung lauert überall, Der Weltensammler 2006, Nach der Flucht 2017, Doppelte Spur, 2020). Trojanow erhielt für sein in mittlerweile 31 Sprachen übersetztes Werk zahlreiche Preise, darunter den Adelbert-von-Chamisso-Preis 2000, den Preis der Leipziger Buchmesse 2006, den Heinrich-Böll-Preis 2017 und den Vilenica International Literary Prize 2018

Top